Skip to main content

Puffbeleuchtung Galore

Wie ich bereits berichtet hatte, habe ich mir bei Ikea Weihnachtsbeleuchtung für mein Wohnzimmerfenster zugelegt. Das Wohnzimmer hat das Fenster nach vorne raus, ist also von der Straße einzusehen. Als ich die Kette provisorisch angebracht hatte am Donnerstag kam eine Stunde später der erste Anruf von einem Nachbarn, was denn hier eine Stunde kosten würde. Ich hab gar nicht so schnell geschaltet, was der eigentlich von mir wollte. Auch sonst scheint niemanden aufzufallen, dass es sich hierbei um eine Weihnachtsbeleuchtung handelt. Man kann mich weiterhin gerne besuchen, aber nicht stundenweise und bezahlen braucht man hier auch nichts, zumindest nicht die Leute, die ich hier reinlasse. Der nächste, der einen Puffbeleuchtungswitz auspackt oder eine ähnliche Andeutung macht, dem werde ich so eine Glühlampe in den Anus stecken und über den Hannover Weihnachtsmarkt schieben. Und mal ehrlich, ich finde, die Kette sieht wirklich cool aus, sowohl von außen als auch von innen. So!

6 Kommentare zu “Puffbeleuchtung Galore

  1. Ja, doch, die Beleuchtung sieht fast schon „Steintor-mäßig“ aus. Und wenn du dich, Nina oder sonst wer sich noch in weißer Unterwäsche mit Schwarzlicht dahinter setzt könnte man das ganze auch noch nach Amsterdam denken. 🙂

    Was aber doof ist, das der Link hinter dem Bild nicht läuft, und nun komm nicht mit deiner Opera-allergie!

    Aber, ps, mir kannste es ja sagen.. was nimmste denn die für ne Schale Spaghetti? Denke das wäre eine echte Marktlücke!? Bier und Sekt kriegste ja über all.

  2. Es muss definitiv an deinem Opera, deiner Firewall oder sonstigem Kram liegen. Denn wenn man auf das Bild klickt bekommt man das Bild bei Flickr in groß. Dazu muss man allerdings Flash aktiviert haben.

Kommentar verfassen