Skip to main content

Fable – Das Wochenende zusammen gefasst

Fable

Ich hatte leider viel weniger Zeit für den Titel übrig als es eingeplant war. Mein kleiner Char wird inzwischen immer bekannter. Ich habe, unter den wohlwollenden Blicken meines Lehrmeisters eine schwere Insektenplage nur mit einem Stock bewaffnet aufgelöst und den kleinen anliegenden Wald somit zum befriedeten Gebiet gemacht. Sonst war nicht allzu viel los, ein kleines Wettrennen, bei dem mich die Orientierung durch den Kompass etwas nervt, gewonnen und weiterhin dafür gesorgt, dass mein Name über die Grenzen der Stadt bekannt wird. Vielleicht habe ich den falschen Weg dafür eingeschlagen, denn wenn mein kleiner Char jemandem im Spiel begegnet, dann zieht er freudig erregt das linke Bein an und furzt nach Leibeskräften. Der Effekt ist, dass mich die Leute inzwischen wieder erkennen, statt aber ehrfurchtsvoll zu grüßen, wenden sie sich nun mit einem IIIIIIH ab und halten sich die Nase zu. Und Hühner sind inzwischen auch weit und breit keine mehr zu sehen. Übrigens geht mir der Lehrmeister und Ersatzvater auf die Nerven, da ich ihm den Stock (meine einzige bisherige Waffe) nicht rektal einführen kann, warte ich bis ich ein großes Schwert bekomme und werde ihm dann der gerechten Strafe zuführen. Böse sein macht eben doch mehr Spaß.

Kommentar verfassen