Skip to main content

Wochenende mit Star Wars

May the force be with you...

Das Wochenende stand ganz im Zeichen von Star Wars. Lucasfilm hat das ja echt marketing-technisch wieder super hinbekommen. Passend zum DVD-Release der alten Trilogie kam mit Star Wars: Battlefront auch gleich ein passendes Spiel für den PC auf den Markt, bei dem man in die Rollen der Filmhelden schlüpfen kann. Dies habe ich am Wochenende mit Kumpel Olaf getan. So konnte man sich einen Kindheitstraum erfüllen und mit einem Speederbike über den dicht bewachsenen Waldmond Endor zwischen gigantischen Bäumen durchrasen oder mit einem AT-AT die große Schlacht auf dem Eisplaneten Hoth nachspielen. Dabei kann man munter die Fahrzeuge wechseln und man läuft sogar bekannten Filmcharakteren wie zum Beispiel Darth Vader über den Weg. Einfach cool, so was hätte ich als Kind wirklich gebrauchen können. Dazu der immer noch erstklassige Soundtrack von John Williams sowie die Original-Soundeffekte aus dem Film. Tolles Beispiel wie aus einem eigentlich gar nicht mal so tollen Spiel doch ein echtes Highlight wird mittels einer dicken Lizenz. You know the business.

Aber zurück zu den Filmen. Die Trilogie-Box habe ich nun also auch auf DVD und habe die ersten beiden (New Hope und Empire Strikes Back) am Wochenende geschaut und sie haben fast nichts von ihrer damaligen Faszination auf mich eingebüßt. Auch wenn George Lucas wieder ein bisschen dran rum spielen musste: Es gibt wieder einige neue Szenen, teilweise auch komplett neu vertont. Dummerweise nicht mit den damaligen Sprechern. Fällt bei Darth Vader in Episode V auch stark auf. Man sieht auch immer noch, welche Szenen später neu eingefügt wurden. Positiv gefallen hat mir das Bild, das noch nie so brillant war und extrem scharf ist. Fällt vor allem auf dem Wüstenplaneten in Episode IV und in der Wolkenstadt Bespin bei Episode V auf. Darf natürlich in keiner ernsthaften DVD-Sammlung fehlen das gute Stück.

Kommentar verfassen