Skip to main content

Auf den Spuren von Björn Dählie

Nach meinem Start mit Weight Watchers am Montag habe ich mich heute erstmals auf den Spuren des berühmten Skilanglauf-Asses bewegt. Natürlich ohne Ski in Form von Nordic Walking. Ich habe die Stöcke erstmal unter den Arm genommen, um den neugierigen Blicken der Nachbarschaft zu entgehen und dann ging’s auch schon los begleitet vom Hund und dem „Best of“-Album von Duran Duran. Am Anfang lief die Maschine noch nicht so rund, aber mit jedem Meter wurde es dann besser und es begann richtig Spaß zu machen. Frische Luft, ein spielender Hund, gute Musik und Bewegung… wirklich erfrischend. Wenn mir vor Jahren mal jemand gesagt hätte, dass mal so etwas aus meinem Mund kommen wird, dann hätte ich ihn einweisen lassen. Beim ersten Mal habe ich nach 40 Minuten aufgehört und werde mich nun langsam steigern, je nachdem was der Puls und der Körper dazu sagen. Olympia-Ambitionen habe ich aber wirklich keine.

Update: Das Beste habe ich vergessen. Ich war schon fast wieder zu Hause und war so froh, den ganzen Weg ohne dummen Spruch überlebt zu haben, doch dann kam ein Bauer aus dem Ort mit dem Fahrrad vorbei und gab den Spruch „Hey, du hast deine Ski vergessen, MUAHAHA“ und hält sich den runden Bauch dabei. Trotz der großen Kugel konnte er aber geschickt dem entgegen fliegenden Stock ausweichen.

Kommentar verfassen