Skip to main content

Ich bin wieder hier – in meinem Revier

Ein paar Tage war hier Ruhe und das Weblog quasi inhaltsleer, doch nun bin ich wieder da. Neben vielem Kummer und Stress in der letzten Zeit fesselte mich eine kurze, dafür aber umso stärkere Sommergrippe ans Bett. Ich brauche ja nicht zu erwähnen, dass natürlich genau in dem Moment das Wetter so unverschämt gut wird, dass selbst Urlauber im tiefen Süden neidisch werden. Kaum zu glauben, wie unerträglich fast 41 Grad Fieber sind, wenn draußen 35 Grad im Schatten sind. Man kann gar nicht so viel trinken, wie man ausschwitzt. Wenn es nach Murphy geht müsste es zum Wochenanfang eigentlich anfangen, Hunde und Katzen zu regnen, spätestens jedoch, wenn ich meinen ersten längeren Urlaub antrete dies Jahr.

Kommentar verfassen