Skip to main content

Das Leben ist fies

Genauer gesagt sogar eines der fiesesten. Erst kürzlich habe ich mich über die Rotznase von O amüsiert. Kaum ist mein Gelächter verschallt, rafft es mich selbst dahin. Selten so eine fiese Blitz-Grippe bekommen. Tropfende Nase, Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen. Gestern habe ich dann die wieder aufgestockten Taschentuchvorkommen angegriffen und mich mit Paracetamol und einer Überdosis Aspirin Complete voll gestopft. Gestern Nacht war dann auch endlich wieder ein bisschen Schlaf drin. Heute geht es dann auch schon besser, obwohl ich mich immer noch so elendig schwach fühle und vermutlich noch erhöhte Temperatur habe. Aber wenigstens komme ich schon wieder aus dem Bett raus. Manchmal kann man doch froh sein über eine anständige DVD-Sammlung, denn das TV-Programm tagsüber ist noch erbärmlicher als in den Abendstunden.

Ein Kommentar zu “Das Leben ist fies

Kommentar verfassen