Skip to main content

Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut

Ich bin wirklich beeindruckt und zwar von Barbara Clear, ihres Zeichens eine unbekannte Rocksängerin. Sie wollte sich einmal so fühlen wie Robbie Williams oder Britney Spears und vor einem riesigen Publikum auftreten. Daher mietete sie bereits vor drei Jahren die Olympiahalle in München (Fassungsvermögen 14.000 Zuschauer) und wollte dort ihren großen Auftritt haben. Dazu muss man sagen, dass sie noch nie einen Chart-Hit hatte oder großartig im Radio gespielt wird. Sie hat auch kein Management oder eine große PR-Maschine im Nacken. Sie brauchte auch keine Skandale oder Casting-Shows.

Sie verkauften bei ihren Konzerten in den letzten Jahren neben CDs eben auch Karten für diese Veranstaltung und konnte so ihren Traum wahr werden lassen. 8.000 Fans waren aus allen Bereichen der Republik angereist, um dabei zu sein. Ein Traum wird wahr. Der Spaß hat für die Miete 60.000 EUR gekostet. Für sie gleichzeitig auch ein schönes Geburtstagsgeschenk, da sie einen Tag vorher 40 Jahre alt geworden war. Muss schon ein tolles Gefühl sein, wenn 8.000 Menschen für einen „Happy Birthday“ singen.

Kommentar verfassen