Skip to main content

Kindheitserinnerungen

Heute Nachmittag fühlte ich mich jung, so richtig jung. Ich war schon kurz davor, ein paar Freunde zum „Cowboy & Indianer“-Spielen einzuladen. Grund dafür war der „Classico Vanille Drink“, der mich an das absolute In-Pausengetränk in der Grundschule erinnerte. Das machte mich gleich ein viertel Jahrhundert jünger, fast jedenfalls. Das war fast so ein Gefühl, wie es He-Man gehabt haben muss, wenn er sein Schwert bei der Macht von Greyskull in den Himmel hielt. Leider war es kein 50-Liter-Fass, sondern nur ein halber Liter. Das bedeutet, dass das ganze ein temporär stark eingeschränktes Phänomen war.

Ein Kommentar zu “Kindheitserinnerungen

  1. Diese Kindheitserinnerungen habe ich immer wenn ich an der Kinokasse Treets oder Bonitos bestelle. Das Raider verkneife ich mir dann meistens, aber dafür nehme ich immer eine Lakritzstange, die seit nunmehr mehreren Monaten nicht mehr im Programm geführt wird … hach herrlich, diese fragenden Blicke bei den jungen Küken 😉

Kommentar verfassen