Skip to main content

Brunft-Schreie beim Wal*Mart

Ab jetzt wird bei Wal*Mart gebalzt bis der Arzt kommt. Dort hat man nämlich jetzt das Single-Shopping eingeführt. Sexwillige Singles werden dort jetzt mit einer roten Schleife der öffentlichen Belustigung freigegeben und können zwischen Chinakohl und Klopapier ihren Traumpartner finden. 14 Millionen Singles soll es geben, die Zeit, wo man wenigstens im Supuermarkt unentdeckt bleiben konnte sind vorbei.

Michaela ist anderer Ansicht: Sie hält den Blick in den Einkaufskorb für geeignet um zu sehen, „ob sein Geschmack mir gefallen würde“.

Ha und dann fällt die junge Dame auf einen Pseudo-Öko rein, der sich statt Rinder-Steak und Sixpack eine Tüte fettarme Milch, Soja-Mix und die neue Geo dazu packt. Und während Michaela dann so das Gespräch eröffnet fahren ihr Teppichratten mit diesen kleinen Rallywagen in die Haxen. Schöne neue Einkaufswelt.

Ein Kommentar zu “Brunft-Schreie beim Wal*Mart

Kommentar verfassen