Skip to main content

Wir haben es geschafft

Gestern meldete sich ein guter Freund, dass er nun Vater geworden sei. Prima, wenigstens andere haben ein erfülltes Sex-Leben sind in der Familienplanung schon weiter als ich – das baut auf. Ein kleines Mädchen ist es also geworden. Sie heißt Amrie. Das arme Kind. Erinnerte mich spontan an den letzten Ikea-Katalog. Früher hatte man bei der Namenswahl so kleine Büchlein mit lauter Namen drin – Nein, ich meine jetzt nicht das Telefonbuch. Gar nicht auszudenken, was wohl dabei rausgekommen wäre, wenn der neue Beate-Uhse-Katalog oder der von Yves Rocher rumgelegen hätte. Unter diesem Gesichtspunkt kann man dann doch von einer guten Wahl sprechen.

Wenigstens sind alle gesund und munter – das ist ja die Hauptsache. Jetzt habe ich doch glatt der Kleinen den ersten Post hier gewidmet. Nunja, man hat ja auch neun Monate mitgelitten, ja, ich war geradezu mit-schwanger. (Aktennotiz an mich selbst: Endlich wieder eine Ausrede für die Gewichtszunahme in den letzten Monaten).

9 Kommentare zu “Wir haben es geschafft

  1. ich find das gemein das mein papa über mich erzählt hat, und das ich so heisse, da kann ich nichts zu, denn als ich geboren wurde, da war ich noch sehr jung, und konnte mir den namen nicht aussuchen.
    aber mein papa ist schon eine wucht, das muss ich sagen.
    er hat den tollsten hobbie den man sich denken kann, er kaut mir immer die fussnägel in herzchenform, das macht ihm spaa und mir auch. das kitzelt immer so, wenn er sein gebiss dabei verliert. hihi
    meistens hat er danach mundgeruch, und mama schimpft dann, aber mama gibt ihm dann so komische rosa steine zum lutschen.
    als wir letztens essen waren, und papa aufs kloo musste, musste ich mit, weil ich noch zu klein bin alleine aufs kloo zu
    gehen, da lagen dann in der pipi rinne ganz viele von den bonbons die mama immer papa gibt.
    dann riecht papa ganz frisch aus dem mund.

    aber nun muss ich aufhören zu schreiben, mama kommt.

  2. jetzt sagt papa immer das ich garnicht so spontan geplant war. aha, spontan, 9 monate in dieser engen grube ohne spielzeug 🙁
    wenn er mit aderen redet sagt er immer was von verkehrsunfall, aber mama und papa haben doch garkein auto Ö_ö

    eltern, wir werden sie nie verstehen.

  3. I LUV U Olly und ich könnte platzen vor Stolz und das der erste Eintrag nun meinen Genen gewidmet ist … hach, das macht mich nun sprachlos…

  4. Tja, gut das deine Schwester das Datum kennt *fg* Fast hätte ich dir am Telefon vorhin die Geschichte geglaubt mit erst am 12ten angerufen usw… Also es war ist und bleibt der 10. Januar! Jedes Jahr wieder!!!!
    Und danke Nina! Auch wenn du nicht nach Papa verlangt hast, hat es mich eben wirklich gefreut, dass du angerufen hast. Und Amrie spielt immer noch gerne mit eurem rosa Spielzeug.

  5. Baby, du hattest definitiv erst am 12.01. angerufen und dieses Datum hatte sich so in meinen Kopf gebrannt. Habe Nina extra noch von unterwegs angerufen und ihr gesagt, wo sie deine Nummer findet. Da siehst du mal, was ich für ein herzensguter Mensch bin. Und das wo ich KEIN Pate geworden bin und so gnadenlos übergangen wurde. Das nächste mache ich nicht nur selbst, da werde ich dann auch Pate 😀

Kommentar verfassen